

Die 13. Fee

Figuren- und Objekttheater für alle von 5 bis 100 Jahren frei nach "Dornröschen“ der Gebrüder Grimm

Der rote Faden führt uns in den blauen Raum,
in das Reich der 13. Fee.

In eine Geschichte vom Wünschen und Verwünschen,
von langer Zeit und dem richtigen Augenblick.

Von der Freude am Willkommen sein und der Wut der Ausgeschlossenen.
Von Feen, Fröschen und einer besonderen kleinen Prinzessin.

Mit Augenzwinkern und Magie wird von einem Königspaar erzählt, das endlich ihr
lang herbeigesehntes Kind bekommt.
Ein großes Fest wird gefeiert und alle sind eingeladen. Alle?
Allein die mächtige 13. Fee wird ausgeschlossen.

Das Thema Respektlosigkeit und Ausgrenzung wird in dieser Inszenierung
„zauberhaft" umgesetzt.



Regie: Kerstin Wiese
Spiel & Figurenbau: Anke Berger
Dramaturgie & Musik: Felix Scheer
Bühnenbild: Dirk Riethmüller
Kostüm: Bärbel Rabold
Assistenz: Halina Diedrichs, Hanna Döring
Meister vom magischen Zirkel Bs: Ralf Zeroch
Dauer: 50 min
Bühnenmaße: mind. 3 mal 3 m
Stromanschluss: 220 V